Herzlich willkommen!

Was wir auf der Manga Comic Convention 2015 erlebt haben

Vom 12.03.2015 bis 15.03.2015 war wir mit unserem Shop auf der Manga Comic Convention. Unser ganzes Team hatte großen Spaß und hat sich sehr über das große Interesse an unserem Stand gefreut. Daher planen wir bereits unseren Besuch auf der Manga Comic Convention 2016!

Manga Comic Convention 2015 - Was erwartet euch?

Dieses Jahr sind wir als Aussteller auf der Manga Comic Convention vertreten. Wir veranstalten die Aktion "Trag den Captain durch die Hallen" und verlosen tolle Preise.

Wenn du uns besuchen möchtest, findest du uns direkt an der Bühne neben dem Gastronomiebereich. Unsere Standnummer ist die B407.

Wir freuen uns auf dich!

Rückblick: Manga Comic Convention 2014

Interviews und Impressionen von der Manga Comic
Convention in Leipzig 2014


Die Premiere der Manga Comic Convention in Leipzig ging am Wochenende über die Bühne
und wir haben uns unter die Besucher gemischt, um ein paar Eindrücke zu sammeln.
Freut euch auf ein paar interessante Interviews zum Thema Cosplay und tolle Fotos - mit
und von Cosplayern. Vielen Dank noch einmal an alle Mitwirkenden. Es hat uns sehr gefreut,
mehr über die Cosplay-Szene zu erfahren!


Interview mit Inga

Seit wann bist du Cosplayerin und wie bist du dazu gekommen?

Inga auf der Manga Convention

Ich bin früher schon gerne auf die Leipziger Buchmesse gegangen und wurde so auf das Cosplayen aufmerksam. Es war so aufregend und mal ganz Neues. Irgendwann wollte ich das dann auch mal ausprobieren und jetzt mach ich das schon seit 10 Jahren. Mir gefällt es, von Zeit zu Zeit jemand anderes zu sein.

Wie lange bereitest du dich auf ein Event wie die Manga Convention vor? Was muss alles dafür getan werden?

Meist fange ich 1 bis 2 Monate vorher an – je nachdem, wieviele Kostüme ich machen möchte. Ich besorge mir Schnittmuster und nähe das Kostüm dann selbst. Neben dem Kostüm gibt es auch oft noch Kleinkram, der gebastelt werden muss. Das mach ich natürlich auch alles selber!

Wie bekommst du deine Augen im Manga-Style hin?

Ich achte auf jeden Fall darauf, ordentliches Make-Up und vor allem gute Maskara zu verwenden. Auch die passenden Kontaktlinsen sind wichtig, um einem Charakter möglichst ähnlich zu sehen. Manchmal reichen schon ganz normale Farblinsen, um die eigene Augenfarbe zu unterstreichen.



Interview mit Birte

Seit wann bist du Cosplayerin und wie bist du dazu gekommen?

Birte auf der Manga Convention

Es kommt darauf an, was man genau unter Cosplay verstehen möchte. Wenn es nur so verstanden wird, dass man ein Kostüm näht, um jemanden nachzuahmen, hab ich damit schon im Kindergarten angefangen. So richtig mit dem Cosplayen angefangen hab ich aber vor 9 Jahren. Da war ich gerade 14 und eigentlich fasziniert von den Kostümen im Karneval. Mich hat aber immer dieses Drumherum mit Alkohol und allem gestört. So bin ich dann auf das Cosplayen gekommen - hier geht es primär um die Kostüme. Zudem bin ich begeistert von der tollen Gemeinschaft, die unter Cosplayern herrscht. Mittlerweile habe ich so Freunde in ganz Deutschland gefunden.

Wie lange bereitest du dich auf ein Event wie die Manga Convention vor? Was muss alles dafür getan werden?

Die Animagic in Bonn ist für mich immer eine gute Veranstaltung, um mich umzusehen und auf neue Charaktere aufmerksam zu werden, die ich darstellen möchte. Ich fange meist schon ein Jahr im Voraus an, mein Kostüm zu planen – spätestens aber 3 Monate vorher. Perücken muss ich oft im Ausland bestellen – das dauert dann schon mal. Stoffe sind in den Niederlanden meist viel günstigster als in Deutschland und wenn ich Glück habe, schaffe ich es dort auf einen Stoffmarkt zu gehen.

Wie bekommst du deine Augen im Manga-Style hin?

Da kommt es wieder ganz auf den Charakter an, den ich darstellen möchte. Wenn dieser blaue Augen hat, benötige ich keine Kontaktlinsen. Dieses Mal brauchte ich braune. Nächstes Mal werde ich pinke brauchen. Beim Make-Up habe ich mich mittlerweile durchgetestet und kann es einfach im Drogerie-Markt kaufen.



Interview mit Katja

Seit wann bist du Cosplayerin und wie bist du dazu gekommen?

Katja auf der Manga Convention

Ich bin seit 5 Jahren dabei. Ich war früher immer auf der Buchmesse und wollte dann irgendwann auch so rumlaufen – es hat mich einfach fasziniert. Zuerst habe ich aber heimlich genäht, damit meine Eltern es nicht mitbekommen. Sie haben dann aber sehr positiv darauf reagiert. Und auch meine Schwester Annett war dann so davon begeistert, dass sie jetzt ebenfalls cosplayt.

Wie lange bereitest du dich auf ein Event wie die Manga Convention vor? Was muss alles dafür getan werden?

Mindestens ein halbes Jahr vorher muss ich den Stoff vorbestellen. Die Schnittmuster kann man nicht immer kaufen, oftmals muss man sie selber entwerfen. Wenn ich hochrechne, wie viele Stunden ich für ein komplettes Kostüm arbeite, komme ich sicher auf 60 bis 70. Manchmal hat ein Kostüm so viele kleine Details, dass es wahrscheinlich auch leicht mal mehr Stunden sein können.

Wie bekommst du deine Augen im Manga-Style hin?

Ich würde sehr gerne farbige Kontaktlinsen tragen. Das ist nicht so einfach, weil ich eine stärkere Sehschwäche habe und farbige Kontaktlinsen in den Bereich häufig nicht erhältlich sind. Ansonsten achte ich darauf, das Make-Up auf den jeweiligen Charakter abzustimmen – wenn es Frauen sind, greife ich auch mal zu künstlichen Wimpern. Auch ein Lidstrich ist manchmal notwendig, genauso wie eher knalligere Farben für den Lidschatten.



Interview mit Sky

Seit wann bist du Cosplayerin und wie bist du dazu gekommen?

Sky auf der Manga Convention

Also an sich cosplaye ich seit ca. 5 Jahren. 2009 war ich das erste Mal auf der Leipziger Buchmesse und es begeisterte mich total mit welchen tollen Cosplays manche dort herumliefen. Da ich zu der Zeit gerade mein Abi gemacht hab und dann durch meine Ausbildung ziemlich ausgebremst wurde, konnte ich das Hobby erst seit dem letzten Jahr richtig ausleben. Ich hab mir mit Hilfe von meiner Oma das Nähen selbst beigebracht und arbeite seitdem mit viel Spaß und Freude an jedem einzelnen Teil.

Wie lange bereitest du dich auf ein Event wie die Manga Convention vor? Was muss alles dafür getan werden?

Zuerst überlege ich mir, was ich überhaupt cosplayen will. Diesmal hab ich mich zum Beispiel für Lightning aus FF XIII Lightning returns entschieden, weil ich sie einfach vergöttere. Da ich zwar nähen kann, aber nicht so gut im Basteln bin, hab ich meine Mutter gefragt, ob sie mir bei der Herstellung von Schild und Schwert helfen würde, wenn ich dieses Cos wirklich umsetze. Sie hat sich dann, als die Zeit knapp wurde, sogar extra freigenommen und hat das Schwert fertig gemacht, während ich mit dem Nähen beschäftigt war. Wenn man zum Schluss die Bearbeitungszeit zusammenrechnet, hab ich bestimmt über einen Monat für alles gebraucht. Bei leichteren Cosplays fällt die Vorbereitungszeit natürlich kürzer aus.

Wie bekommst du deine Augen im Manga-Style hin?

Das erste, worauf ich achte, wenn es um mein Augenstyling geht, ist natürlich die Augenfarbe des Originalcharakters. Lightning zum Beispiel hat blaue Augen, die ich nicht hab. Also benötige ich Kontaktlinsen, in meinem Fall mit Stärke. Da Lightning ausdrucksstarke Augen besitzt, die aber nicht weiter geschminkt sind, hab ich mich für ein dezentes Styling entschieden. An dieser Stelle will ich mich bei meiner sweet_komaki bedanken, die mein Styling für die MCC übernommen hat. Sie hat sich sehr ans Original gehalten und wirklich gute Akzente gesetzt. Um die Augen bei anderen Cosplays größer erscheinen zu lassen, benutzen wir eine starke schwarze Augenumrandung oder setzen den unteren Lidstrich tiefer an. Die Big Eyes Kontaktlinsen, die ich heute trage, lassen die Augen größer erscheinen.



Weitere Impressionen von der Manga Convention in Leipzig

 

Bild_01
Bild_02
Bild_03

 

Bild_04
Bild_05
Bild_06

 

Bild_07
Bild_08
Bild_09

 

Bild_10
Bild_11
Bild_12

 

Bild_13
Bild_14
Bild_15

 

Bild_16
Bild_17
Bild_18

 

Bild_19
Bild_20
Bild_21

 

Bild_22
Bild_23
Bild_24

 

Bild_25

 

Captain Lens Kundenmeinungen | Trusted Shops
4.77 / 5.00 of 28